Zum Inhalt wechseln


Foto

Und nach dem QX70 - Jeep Grand Cherokee?


  • Please log in to reply
22 replies to this topic

#1 Brummm

Brummm

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 275 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 09:41

Wenn hier nun derzeit alle möglichen QX50/70-Alternativen vorgestellt werden, dann mach‘ ich das jetzt auch mal. :D

Für mich war und ist der gefährlichste Konkurrent und am ehesten denkbare Ersatz bzw. Nachfolger für den QX70 5.0 der Jeep Grand Cherokee SRT. :)

Angehängte Datei  AE499BE2-6CDD-417A-99B2-A591974C8ADC.jpeg   160,35K   0 Anzahl der Downloads
Angehängte Datei  57D75E25-14BC-4F8B-8191-F81988A196D7.jpeg   102,85K   0 Anzahl der Downloads
Angehängte Datei  E5F3CEB3-82A5-4ABD-AAD3-6337A9EAD3A2.jpeg   129,22K   0 Anzahl der Downloads

Den dezent-niveauvollen Infiniti ersetzen durch einen spröden Ami - ja spinnt denn der?! Naja, ich stehe halt auf Achtzylinder und möchte im SUV nicht weniger haben, mithin die Auswahl eng ist. Porsche und Land Rover bieten da etwas, aber ein SUV ist für mich ein reines Spaßgefährt ohne echten Bedarf, weshalb ich nicht allzu viel Geld ausgeben wollte und will. Zudem stört mich etwas die Selbstgefälligkeit der hiesigen Porsche- und JLR-Händler (der junge Mann bei Infiniti hat sich da viel sympathischer verhalten).

Damit bleibt eben der Jeep. Mir sind die „Ami-Kisten“ in den Zeiten des Downsizings ohnehin sympathisch geworden, weil es zwar spröde, aber ehrliche Autos mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis sind. Der Grand Cherokee SRT hat nicht den dezenten Auftritt des QX70. Aber er hat einen tollen V8 und lässt sich - mutmaßlich - bei Bedarf noch „sportlicher“ bewegen als der QX70 - was für mich ein wichtiger Aspekt ist. Und zurückhaltend gefahren, mit geschlossenen Klappen, fällt man damit m. E. auch nicht sonderlich auf (was ich ebenfalls manchmal angenehm finde).

Qualitativ wird der Jeep, jedenfalls in der Statistik, hinter dem Infiniti liegen, aber es ist beim Autokauf ja eh immer etwas Glückssache, ob man ein zuverlässiges Exemplar erhält. Im Innenraum bekommt man den Jeep leider nicht mit dem schönen Beige des QX70, aber immerhin mit braunem Leder.

Hier in der Gegend gab (ggf.: gibt) es den GC SRT vor einiger Zeit ausgesprochen preiswert, d. h. ungefähr auf dem Preisniveau des QX70, und ich war erheblich versucht. Aber wie an anderer Stelle schon gesagt macht mir der QX70 aktuell so viel Spaß, dass ich ihn noch nicht weggeben möchte. :)

Würde ich jedoch einen Nachfolger „brauchen“, dann wäre es der Jeep.

#2 biker

biker

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1.325 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: Rheinland-Pfalz

Geschrieben 05 November 2017 - 11:07

Das kann ich gut nachvollziehen. Bei meiner Suche nach einem V8-Spielzeug vor drei Jahren hatte ich ebenfalls sowohl den QX70 als auch den GC SRT auf dem Schirm. Mit seinem dicken Lenkrad vermittelt er auch ein unheimlich massives Gefühl. Und preislich gibt es oft einige Schnapper, wie ich auf einer Autoshow Anfang des Jahres festsellen konnte.

Gruß

biker

Genesis Lim. 3.8 677059.png SC 430: 371694.png Superb Combi 3.6 566277.png 300C SRT8: 668880.png

(ehem. M35h: 492483.png)

#3 H6Fan

H6Fan

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 2.153 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 11:26

Der GC zeigt, wie auch ein Wagen mit eher älterer technischer Basis noch frisch gehalten werden kann. Das 2014er Facelift hat den Wagen da bedeutend nach vorn gebracht (Infotainment und die tolle ZF 8AT).


Infiniti M35h 509130.png


#4 Brummm

Brummm

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 275 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 14:39

Ja, vorne finde ich ihn optisch absolut zeitgemäß. Hinten nicht mehr ganz (die Rückleuchten wirken m. E. etwas alt), aber immer noch im Rahmen. Auch hat Jeep - falls ich mich richtig erinnere - in den letzten Jahren immer mal wieder kleine (überwiegend technische) Details in Innenraum und Ausstattung aktualisiert. :)



#5 H6Fan

H6Fan

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 2.153 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 16:04

Und seitdem es den GC Trackhawk mit den 707PS gibt, kann der SRT auch als Vernunftmotorisierung durchgehen....


Infiniti M35h 509130.png


#6 Brummm

Brummm

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 275 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 16:35

Zum Trackhawk habe ich absichtlich nichts geschrieben, um hier nicht vollends als skurril durchzugehen. ;)  Sollte der offiziell nach Europa kommen, dann wird der allerdings einen stattlichen Betrag kosten.



#7 H6Fan

H6Fan

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 2.153 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 16:45

Ich kann nur für mich sprechen, aber ich verfüge in dieser Hinsicht über eine gewisse Toleranz.  B)


Infiniti M35h 509130.png


#8 Brummm

Brummm

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 275 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 17:12

Prima, dann machen wir beim freundlichen Jeep-Händler ggf. bald eine Sammelbestellung. :wub:   :lol:



#9 Rentnerkutsche

Rentnerkutsche

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1.778 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: Hamburg
  • Fahrzeug: EX 30 D Black Premium

Geschrieben 05 November 2017 - 17:51

Bei 105 % Nachlaß wäre ich auch dabei ;) !


Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt (A. Schopenhauer)

#10 Brummm

Brummm

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 275 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 18:01

Ja, preislich wäre das anspruchsvoll. Der hiesige Händler hat vor einigen Wochen einen Preis von ca. 140k prognostiziert. Keine Ahnung, ob es neuere Erkenntnisse gibt.



#11 RodLex

RodLex

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 222 Beiträge:

Geschrieben 05 November 2017 - 18:11

Ich als alter V8 - Liebhaber kann Brumms Vorstellungen sehr gut nachvollziehen. Ich hatte, als ich 2003 anfing, Hardcore Offroad zu fahren, auch einen gebrauchten GC geplant, mit dem damaligen V8 mit ich glaube 5.3 l - Motor, den ich bei diversen Geländeveranstaltungen als extrem souveränen Alleskönner erleben durfte. Allerdings habe ich dann stattdessen einen 3.5 l V6 Automatic Pajero (den letzten mit Rahmen) gekauft, da beim GC im Gelände oft was kaputt geht, das dann teure Reparaturkosten nach sich zieht, wie ich von "alten Offroad-Hasen" lernen durfte.

 

Aber du willst ja onroad fahren, und da empfinde ich den GC als optimale Wahl !

 

RodLex



#12 CartmanNEU

CartmanNEU

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 392 Beiträge:

Geschrieben 10 November 2017 - 11:39

Finde den aktuellen GC auch sehr nice grad als SRT und wohl auch die einzige Alternative für den FX/QX70 wenn man V8 will. Die neuen Modelle sehen im Innenraum auch schon besser aus.

 

Ich behaupte aber das diese Geneation die letzte sein wird mit V8 darum jetzt zugreifen.



#13 ShadowDN8

ShadowDN8

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 279 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: Deutschland

Geschrieben 10 November 2017 - 18:59

Finde den aktuellen GC auch sehr nice grad als SRT und wohl auch die einzige Alternative für den FX/QX70 wenn man V8 will. Die neuen Modelle sehen im Innenraum auch schon besser aus.

 

Ich behaupte aber das diese Geneation die letzte sein wird mit V8 darum jetzt zugreifen.

Oder aber - gilt natürlich nur für die wenigen im Forum, die noch keinen haben ;) - sich noch einen QX70 5.0 sichern. Dürfte preislich derzeit evtl. doch eine Ecke günstiger sein als ein GC SRT.

 

2018 dürfte es mit den QX70 auch für Europa vorbei sein. Das ist jedenfalls der Kenntnisstand von Iiii DUS, wo man darüber alles andere als glücklich ist. Ich bin jedenfalls aus mehrfacher Hinsicht froh, dass ich einen auf dem Hof habe.

 

Grüße

 

Shadow



#14 ShadowDN8

ShadowDN8

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 279 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: Deutschland

Geschrieben 10 November 2017 - 19:12

Ja, preislich wäre das anspruchsvoll. Der hiesige Händler hat vor einigen Wochen einen Preis von ca. 140k prognostiziert. Keine Ahnung, ob es neuere Erkenntnisse gibt.

Anspruchsvoll ist in dem Zusammenhang eine wirklich charmante Beschreibung. Da ich meine diversen Identitäten weder in den Panama Papers noch in den Paradise Papers gefunden habe und Lotto seit einer Änderung der Ziehungsgeräte vor etwa 20 Jahren ein reines Glücksspiel geworden ist ;) :ph34r:, bin ich aus der Nummer jedenfalls raus.  ;) 



#15 CartmanNEU

CartmanNEU

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 392 Beiträge:

Geschrieben 10 November 2017 - 19:58

140t€ für den Trackhawk?? Ob der wirklich doppelt so teuer wird wie in US kann ich fast nicht glauben, da würde sich ja ein Eigenimport fast lohnen. ;)

 

Aber wer braucht über 700ps in einem SUV?? :ph34r:



#16 Harry

Harry

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: CH
  • Fahrzeug: Infiniti M35h

Geschrieben 10 November 2017 - 22:01

Aber wer braucht über 700ps in einem SUV?? :ph34r:

Der, der ihn dann tieferlegt.  :lol: 



#17 H6Fan

H6Fan

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 2.153 Beiträge:

Geschrieben 10 November 2017 - 22:03

Das beste an diesem Vehikel ist: er darf ganz anständig ziehen. Und man darf vermuten, dass der Anhänger die Sprintkraft nicht übermäßig einschränkt.


Infiniti M35h 509130.png


#18 CartmanNEU

CartmanNEU

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 392 Beiträge:

Geschrieben 10 November 2017 - 23:10

Und man sollte auch daran denken den Anhänger formschlüssig nicht nur nach vorne sondern auch nach hinten zu beladen. :lol:



#19 CartmanNEU

CartmanNEU

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 392 Beiträge:

Geschrieben 10 November 2017 - 23:11

Der, der ihn dann tieferlegt.  :lol:

Noch tiefer?? Die Hütte ist doch eh schon sehr tief oder?? :D



#20 Brummm

Brummm

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 275 Beiträge:

Geschrieben 11 November 2017 - 11:38

140t€ für den Trackhawk?? Ob der wirklich doppelt so teuer wird wie in US kann ich fast nicht glauben, ...

Aber wer braucht über 700ps in einem SUV?? :ph34r:

Das war nur die mündliche Prognose eines Händlers vor einiger Zeit - ich weiß gar nicht, ob es mittlerweile einen offiziellen Preis gibt.

Ich glaub‘ (und hoffe) ja auch, dass er (deutlich) preiswerter wird. 140k würden im Vergleich zu z. B. Challenger Hellcat und auch dem GC SRT nicht passen.

Um das „Brauchen“ von 700 PS geht‘s natürlich nicht - man „braucht ja auch keine 500, keine 400, nicht mal 300 PS. ;) Aber es ist halt schon nett, wenn man eine rollende Schrankwand auch auf der Autobahn bei Bedarf noch ordentlich durchbeschleunigen kann. :D

Die (für mich) spannende Frage ist aber, ob der Trackhawk auf hiesigen Straßen zuverlässig funktioniert. Von der Hellcat lässt sich das nicht unbedingt sagen.




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0