Zum Inhalt wechseln


Foto

wartung


  • Please log in to reply
49 replies to this topic

#41 kw_inside

kw_inside

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 262 Beiträge:

Geschrieben 01 August 2017 - 08:36

@kw_inside

 

ich habe mal vor vielen Jahren (Gott sind ja schon Jahrzehnte, wie die Zeit vergeht) an einer Datenbank bzw. dem Frontend für einen großen Möbeleinkauf hier in Deutschland gearbeitet 

 

hey... noch einer aus meiner Zunft :-) 


Q50 Sport 2.2d Moonlight White mit KW Gewindefahrwerk V3  & Golf III Cabrio Classic Edition 


#42 Malbec Black

Malbec Black

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: Deutschland
  • Fahrzeug: Q50 2.2 D Sport

Geschrieben 02 August 2017 - 12:42

Hallo an die Gemeinde,

 

auch wenn ich den Q50 2.2d fahre und vielleicht dieser Post im falschen "Abteil" liegt, so ist das Thema "Wartung" nach wie vor ein kleiner Wermutstropfen, seitdem ich das Fahrzeug fahre.

 

Nicht falsch verstehen, das Auto ist toll, es hat mich bis dato noch nicht im Stich gelassen und auch die Mängelliste in den letzten 3 Jahren war nicht allzu gross und beschränkte sich auf Kleinigkeiten, die von der Garantie abgedeckt wurden.

Zudem hat es den individuellen Charakter, den ich bei Fahrzeugen suche und hier gefunden habe.

 

Wenn ich jedoch Infiniti dem vergleichbaren Anbieter Lexus gegenüberstelle (war 7 Jahre Kunde), so besteht jedoch aus meiner Sicht in vielfacher Hinsicht erheblicher Nachholebedarf .... insbesondere im Kundenbindungsgeschäft.

 

Punkt 1:

Bekommt wer Einladungen zu Events, Geburtstagsgrüsse bzw. Hinweise zu Aktionen o.ä. ? Also ich nicht ... von Lexus immer noch ! Selbst Einladungen für eine kostenfreie Tagesausflugsfahrt zur IAA lagen bei mir jüngst im Briefkasten.

 

Punkt 2:

Garantie - nach 3 Jahren ist bei Infiniti Schluss mit Lustig ! Keine käufliche Garantiverlängerung möglich (bei Lexus bis zu weitere 3 Jahre für ca. 600 Euro mit vollumfänglicher Leistung). Zudem keinerlei Mobilitätsgarantien o.ä. bei Einhaltung der Wartungsintervalle, so wie es mittlerweile fast jeder Hersteller im Angebot hat. Nach dem 3. Jahr sollte man sich, soweit noch nicht anderweitig über Versicherung, Rechtsschutz o.ä. bereits verfügbar, nach Pannenhilfeverträgen mit ADAC, AvD oder bestenfalls als Tip BAVC-Bruderhilfe e.V. umschauen.

Beim Kauf 2014 hatte man mir mehrfach suggeriert, das man in naher Zukunft Garantieverlängerungen anbieten wird ... Stand heute und Aussage letzte Woche: Is nicht und wird es wahrscheinlich auch nie geben !

 

Punkt 3:

Wartung - Bei Lexus kosteten die jährlichen Wartungen zwischen 300 und 400 Euro Brutto (Lexus IS). Rechnet man die Preissteigerungen jedes Jahr mal grob ein, liegt man wahrscheinlich heute bei 500 Euro.

Infiniti hat mir für die letzte Wartung (3. Jahr bei Laufleistung von 59.000 km, Inspektion Typ A, d.h. kleine Inspektion) 850 Euro brutto in Rechnung gestellt (dabei hab ich jetzt mal den Wechsel der Bremsbeläge, zu den ich noch komme, sowie TÜV/ASU abgezogen).

Alles Preisniveaus im Dresdner Umland.

 

Als man mir die Rechnung präsentierte war ich doch ein wenig sprachlos. Es sind nicht die Lohnleistungen, die Fragen bei mir erzeugen, sondern die Aufschläge auf dem Material. Beispiel Öl: Im letzten Jahr kostet der Liter noch 13,35 Euro/l netto, 12 Monate später tauchen auf der Rechnung plötzlich 20,82 Euro/l netto (+ 55 %) auf. Wer etwas Hintergrundwissen hat weiß, dass man das gleiche Premiumöl im freien Handel unter 8 Euro/l netto bekommt. Diesen Preis erwarte ich zwar nicht bei einer Wartung, aber für einen solch erheblicher Aufschlag wie oben benannt fehlt mir der Bezug zum Mehrwert für mich als Kunden. Eine derartige Preissteigerung konnte mir nicht einmal plausibel erklärt werden, so dass man sich schon ein wenig "verscheissert" vorkomm (sorry - war jetzt mal salopp).

 

Das gleiche bei den Bremsbelägen. Für je einen Satz vorn und hinten bezahl ich in Originalerstausrüsterqualität ca. 70 Euro (brutto). Angebote von ca. 50 Euro und weniger halte ich da schon für unseriös und qualitätstechnisch sehr fraglich. Infiniti hat mir 202 Euro (brutto) berechnet incl. 210 Euro (brutto) für den Einbau. Bin froh, das man mir nicht noch die Scheiben gewechselt hat ...

 

Und so geht das mit allen sonstigen Teilen wie Luft-, Kraftstoff- und Ölfilter weiter.

 

Wie gesagt: Ich habe nichts gegen einen Teileaufschlag - auch höherpreisig. Ich selbst bin als Dienstleister im Bau unterwegs und Geschäftskosten müssen nunmal auch über entspr. Deckungsbeiträge erwirtschaftet werden. Aber, wenn ich meinen Kunden derartige Preise um die Ohren haue, werd ich sie über kurz oder lang verlieren. Und von den paar wenigen, die jeden Preis ohne nachdenken aus der Portokasse bezahlen, kann mein Geschäft nicht leben.

Ich bring höhere Preise nur an den Mann, wenn ich den Kunden einen gewissen Mehrwert auch verdeutlichen kann. Dieser verschließt sich mir gerade im Bereich des Materials.

 

Meine Kritik an der Rechnung habe ich diesmal auch bei Infiniti kundgetan, worauf man mir 10% Nachlass auf die Materialkosten gewährt hat. Ein Schritt in die richtige Richtung würde ich sagen, aber auch ein Eingeständnis zur Sache selbst.

Man hatte mir aber abgeraten, in Zukunft eigenes Öl mitzubringen - damit würde ich mir den Kulanzweg bei evt. größeren Defekten verbauen. Mal schauen ob ich mich an diesen Rat halte ... die Garantie ist ja vorüber und ob Infiniti überhaupt bei größeren Schäden so ohne weiteres kulant wäre, wage ich zu bezweifeln.

 

Ich schließ mich da auch einem meiner "Vorredner" an: Höhere Lohnkosten im Material einzupreisen ist Betrug an beiden - sowohl den fleissigen Infiniti-Mitarbeitern in der Werkstatt, als auch dem Kunden. Ich als Kunde fühle mich nicht Premium dadurch, das ich bereit bin jeden Preis zu bezahlen auch wenn ich das kann, und als Mitarbeiter werd ich deprimiert sein, wenn ich um die Verrechnungsquote auf den Kundenbelegen weiß und am Monatsende hierzu meinen Kontoauszug vergleiche.

 

So - damit "Feuer frei" für alle die Forummitglieder, die meine Meinung nicht teilen, was ich völlig ok finde. Es gibt halt immer unterschiedliche Ansichten und Meinungen und wenn man objektiv ist, wird man die Wahrheit in der goldenen Mitte finden.



#43 DeeCee

DeeCee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 284 Beiträge:
  • Geschlecht: keine Angaben
  • Land: D-23
  • Fahrzeug: Q50s Hybrid

Geschrieben 02 August 2017 - 15:57

Moin,

 

ich kann Deinen Ärger in gewisser Weise nachvollziehen!

 

1. Ich habe von Iiii Hamburg immerhin schon zwei Einladungen zu Events erhalten.

 

2. Das stimmt so nicht – imho wurde kürzlich zwar der Partner der Garantieverlängerung gewechselt, die Bedingungen gelten aber nach wie vor (Pressetext "CarGarantie"): Die Garantie "Advantage Preferred" kann ein Infiniti-Käufer jederzeit optional für sein Infiniti-Fahrzeug abschließen, solange nicht mehr als 36 Monate seit Erstzulassung verstrichen sind oder das Fahrzeug maximal 100.000 km gefahren wurde. (Gilt dann bis maximal Ende des sechsten Jahres bzw. 150 TKm!)

 

3. Inspektionskosten finde ich auch hoch, wusste ich aber schon vorher. Aber 850.- Euro für einen 2.2 sind schon mal eine ordentliche Ansage! Ich hatte gerade die 15 TKm (Hybrid): Kleiner Check, Ölwechsel – 500.- Euro...

 

Gruß,

Dierk


784728_5.png


#44 ACURSIX

ACURSIX

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 86 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: D

Geschrieben 02 August 2017 - 16:53

Hallo

 

Hallo an die Gemeinde,


Punkt 1:

Bekommt wer Einladungen zu Events, Geburtstagsgrüsse bzw. Hinweise zu Aktionen o.ä. ? Also ich nicht ... von Lexus immer noch ! Selbst Einladungen für eine kostenfreie Tagesausflugsfahrt zur IAA lagen bei mir jüngst im Briefkasten.

 

Punkt 2:

Garantie - nach 3 Jahren ist bei Infiniti Schluss mit Lustig ! Keine käufliche Garantiverlängerung möglich (bei Lexus bis zu weitere 3 Jahre für ca. 600 Euro mit vollumfänglicher Leistung). Zudem keinerlei Mobilitätsgarantien o.ä. bei Einhaltung der Wartungsintervalle, so wie es mittlerweile fast jeder Hersteller im Angebot hat. Nach dem 3. Jahr sollte man sich, soweit noch nicht anderweitig über Versicherung, Rechtsschutz o.ä. bereits verfügbar, nach Pannenhilfeverträgen mit ADAC, AvD oder bestenfalls als Tip BAVC-Bruderhilfe e.V. umschauen.

Beim Kauf 2014 hatte man mir mehrfach suggeriert, das man in naher Zukunft Garantieverlängerungen anbieten wird ... Stand heute und Aussage letzte Woche: Is nicht und wird es wahrscheinlich auch nie geben !

 

..

zu 1) Lexus ist in der Hinsicht eine Welt, nach 4 Jahren LS400 und 5 weiteren LS430 bekomme ich heute (9 Jahre nach dem letzten Kontakt) ebenfalls noch Mitteilungen von LEX und das obwohl es den LEX Händler in Aachen nicht mehr gibt.

 

zu2) ich habe bereits die verbindliche Zusage (schriftlich) das nach Ablauf von 3 Jahren eine Garantieverlängerung  von +2 auf 5 Jahre möglich ist.

 

gr Andy



#45 RodLex

RodLex

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 222 Beiträge:

Geschrieben 02 August 2017 - 18:05

Ich finde die aufgerufenen Preise schlicht unerträglich. Bin von vielen Jahren Lexus auch happige Preise gewöhnt, rate Dir aber, die Wartung in Zukunft bei einem der neuen Service-Partner machen zu lassen, ohne Ölwechsel oder mit mitgebrachtem Öl, wie ich es bei Lexus schon seit Jahren hielt. Diese Nissan-Händler wurden auf Infiniti geschult und haben sicherlich deutlich niedrigere Stundensätze, hier in meiner Gegend ist es jedenfalls so.

 

RodLex



#46 Harry

Harry

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: CH
  • Fahrzeug: Infiniti M35h

Geschrieben 02 August 2017 - 20:23

Auch ich habe hier in der Schweiz schon mehrmals Einladungen zu Events erhalten - und teilweise auch wahrgenommen.

 

Ölpreise: Vor zwei Wochen wurden mir (ex MwSt) CHF 19.44 verrechnet (= € 17.60), exakt und auf den Rappen gleich viel wie vor einem Jahr.



#47 CartmanNEU

CartmanNEU

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 392 Beiträge:

Geschrieben 02 August 2017 - 21:50

Ich denke die Preise die manche Händler für gewisse Leistungen und Produkte aufrufen kann man nicht immer Iiii in die Schuhe schieben.

 

Klar die Händler haben ordentlich Kosten die gedeckt werden müssen und das geht halt nur bei Wartung und Reparatur.



#48 Malbec Black

Malbec Black

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: Deutschland
  • Fahrzeug: Q50 2.2 D Sport

Geschrieben 02 August 2017 - 22:37

@DeeCee/ACURSIX

 

Danke Euch beiden für den Tip mit der Garantie. Hatte davon echt keine Kennung. Ok ... man hätte google können, aber erst am 26.07., also 5 Tage vor Ablauf des 3-jährigen Geburtstages meines "Baby", habe ich nach Abholung meines Fahrzeuges von der letzten Durchsicht danach nocheinmal explizit den Mitarbeiter hierzu interviewt. Die Aussage von ihm, das es keinerlei Anschlussgaranitien gibt, wurde von ihm klar formuliert und mir der Rat zur Suche einer Pannenhilfe für alle Fälle hinterhergeschoben.

 

Ich gehe davon aus, bei den Preisen geschulte Mitarbeiter vor mir zu haben, die sich mit den eigenen Produkten auskennen, selbige ggf. selbstredend auch anbieten bzw., sollten sie es nicht genau wissen, mich rückinformieren. Das ist in den letzten 3 Jahre zu diesem Thema nicht geschehen, trotz mehrfacher Nachfrage ...

 

Werde diesbzgl. jetzt nochmal nachhaken, auch wenn der Fallstrick (mein Q50 liegt ja mit heutigen Tage 2 Tage über der 36-monatigen Erstzulassung) gelegt ist. Mal sehen wie man reagiert ...

 

Wäre jetzt noch interessant zu wissen, für welchen Preis ihr die Anschlussgarantie angeboten bekommen habt und inwieweit in den Bedingungen hierzu Ausschlüsse formuliert werden. Es gibt ja Anschlussgarantien, in denen der Materialpreis teilweise auf den Kunden umgelegt wird (da Alt gegen Neu) bzw. nur die Lohnleistungen in den Bereich der Garantie fallen.

 

@CartmanNEU

 

Ich geb Dir recht ... Infiniti gibt zwar nur den groben Rahmen vor, die Mobilforen bzw. Iiii-Häuser agieren dann, wie anderswo auch, als eigene Proficenter, was u.U. und wie in meinem Fall dann zu solch Preisauswüchsen führt. Das Mobilforum hier in Sachsen ist seit Jahren nicht mehr als eine bessere Hinterhofgarage, was mich bisher jedoch nicht gestört hat. Wenn ich dann aber sehe, welch neuen Prachtbau man hier gemeinsam mit den Marken Cadillac und Chevrolet als neues Forum gerade hochzieht und ab Dezember mit Leben füllen möchte, dann kommt mir der Verdacht, das ich letzte Woche einen Teil davon bezahlt habe.



#49 Rentnerkutsche

Rentnerkutsche

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1.778 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: Hamburg
  • Fahrzeug: EX 30 D Black Premium

Geschrieben 03 August 2017 - 06:12

 

Wäre jetzt noch interessant zu wissen, für welchen Preis ihr die Anschlussgarantie angeboten bekommen habt und inwieweit in den Bedingungen hierzu Ausschlüsse formuliert werden. Es gibt ja Anschlussgarantien, in denen der Materialpreis teilweise auf den Kunden umgelegt wird (da Alt gegen Neu) bzw. nur die Lohnleistungen in den Bereich der Garantie fallen.

Für meinen EX habe ich für die dreijährige Anschlussgarantie ca. 1200,- € bezahlt. Dabei sind dir Arbeitskosten zu 100 % abgedeckt, die Übernahme der Materialkosten sinkt kilometeranhängig bis auf 50 %.

 

Nun ist sie allerdings auch schon abgelaufen, ohne das ich sie in Anspruch nehmen musste.

Z.zt. fahre ich mit "Pannenhilfe" von "Jim Drive", im ersten Jahr für € 4,99.

 

Gruß aus HH

Klaus


Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt (A. Schopenhauer)

#50 kw_inside

kw_inside

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 262 Beiträge:

Geschrieben 03 August 2017 - 08:02

Garantie:

Ich habe auch eine Garantieverlängerung über 2 Jahre abgeschlossen (919,- inkl. MwSt).  

Im III-Center, läuft dann über die CG Car Garantie Versicherungs AG. 

Es ist änhlich wie bei der VAG Garantieverlängerung... Lohnkosten immer voll bezahlt, Teilekosten abhängig vom Kilometerstand (ab 50.000 km 10% Abzug pro 10.000 km) 

Ebenfalls ausgenommen sind Leuchten etc. 

 

Pannenservice etc ist da natürlich nicht drin.. d.h. die III Mobilitätsgarantie ist nach 3 Jahren futsch.


Q50 Sport 2.2d Moonlight White mit KW Gewindefahrwerk V3  & Golf III Cabrio Classic Edition 





0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0