Zum Inhalt wechseln


Foto

Blitzerwarnung in DE


  • Please log in to reply
26 replies to this topic

#21 RodLex

RodLex

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 184 Beiträge:

Geschrieben 02 April 2017 - 17:00

Klar muss es Strafen bei Tempoüberschreitungen geben, und in D sind die ja auch durchaus human (im Gegensatz zu CH und anderen EU-Staaten). Nur ärgert man sich natürlich, wegen einer derart lächerlichen Überschreitung (36 statt 30 km/h) überhaupt etwas löhnen zu müssen. Jetzt beim EX fällt das Einhalten wegen des so agilen Motors fast noch schwerer, zumal der hübsche Tacho  eine wenig praxisgerechte Skalierung aufweist.

 

RodLex



#22 biker

biker

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1.310 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: Rheinland-Pfalz

Geschrieben 02 April 2017 - 19:02

Ich muss jetzt mal ganz provokativ einschreiten. Wenn Ihr mal zwei Tage mit einem richtig gut gemachten HUD unterwegs wart, nutzt Ihr die Rundinstrumente nur noch für die Tankuhr.

Tempo, eingestellte Geschwindigkeit, Spurverlassenswarnung und Totwinkelwarner perfekt dargestellt, dicht über der Motorhaube eingeblendet... Es gibt kaum ein schöneres Zubehör. Mir fehlt es in jedem anderen Wagen.

@Rodlex: Wir müssen wohl noch mal eine Probefahrt machen. ;-)

Gruß

biker

Genesis Lim. 3.8 677059.png SC 430: 371694.png Superb Combi 3.6 566277.png 300C SRT8: 668880.png

(ehem. M35h: 492483.png)

#23 Brummm

Brummm

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 214 Beiträge:

Geschrieben 03 April 2017 - 06:59

... Wenn Ihr mal zwei Tage mit einem richtig gut gemachten HUD unterwegs wart, nutzt Ihr die Rundinstrumente nur noch für die Tankuhr ... Es gibt kaum ein schöneres Zubehör. ...

Bestätigt. :)

Ein gutes HUD erhöht die Sicherheit und ist zudem schlichtweg angenehm. Besonders bei starker Beschleunigung und/oder flotter Fahrr ist es wirklich hilfreich, die Geschwindigkeit ständig im Blick zu haben. Hat man sich daran gewöhnt, vermisst man es in anderen Autos (z. B., leider, im Infiniti).

Natürlich setzt ein HUD voraus, dass man - wertfrei gemeint - in der Lage ist, sich nicht davon ablenken zu lassen, wenn man es gerade nicht braucht.

#24 Doeffi

Doeffi

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1.071 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: BW
  • Fahrzeug: FX 30d S Premium

Geschrieben 03 April 2017 - 11:16

Ich muss jetzt mal ganz provokativ einschreiten. Wenn Ihr mal zwei Tage mit einem richtig gut gemachten HUD unterwegs wart, nutzt Ihr die Rundinstrumente nur noch für die Tankuhr.

Tempo, eingestellte Geschwindigkeit, Spurverlassenswarnung und Totwinkelwarner perfekt dargestellt, dicht über der Motorhaube eingeblendet... Es gibt kaum ein schöneres Zubehör. Mir fehlt es in jedem anderen Wagen.

@Rodlex: Wir müssen wohl noch mal eine Probefahrt machen. ;-)

Gruß

biker

 

Wir kennen uns nun bereits ein paar Jahre persönlich und wissen, was wir voneinander zu halten haben.

Wir wissen deshalb auch, dass sicher einige von uns - sicher nicht alle - mit Dingen, wie einem "richtig gut gemachten HUD" umgehen könnten.

Als erstes stellt sich aber für viele die Frage: Weshalb/wofür muss ich das alles noch einmal in der Scheibe haben? Die Uhren zeigen schließlich fast alles an.

Denn, was für Vielfahrer kein Problem ist, muss für diejenigen, die es nicht sind, nicht unbedingt "Komfort" heißen und das besonders auch nachts.

 

Ich stelle das infrage, weil ich diese Zeit hinter mir habe und mich heute, im Verlauf dieser Debatte, frage, ob ich es überhaupt noch einmal haben möchte. Und ich bin ehrlich zu sagen, dass ich das nicht glaube - ich habe es auch nicht mehr vermisst.

 

Wären wir näher beieinander, müsstest Du eine Probefahrt mehr machen um Überzeugungsarbeit zu leisten.

 

Grüße

Doeffi


Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben aber muss man es vorwärts.


#25 H6Fan

H6Fan

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 2.085 Beiträge:

Geschrieben 03 April 2017 - 12:09

@ Doeffi

Es ist interessant, dass Du das so siehst. Denn das HUD gehört zu den Innovationen, die mit besonderem Blick auf die alternde Gesellschaft entwickelt wurden. Mit dem Projezieren der wichtigen Fahrinformationen auf einen Bereich der Fahrbahn möchte man vermeiden, dass der Fahrer seine Augen neu fokussieren muss. Etwas, das älteren vermutlich schwerer fällt als jüngeren.

 

Generell muss man sich an solche Systeme natürlich erst gewöhnen.


Infiniti M35h 509130.png


#26 Brummm

Brummm

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 214 Beiträge:

Geschrieben 03 April 2017 - 19:16

... und mit ein wenig Übung muss man mit einem HUD nicht einmal mehr den Blick von der Fahrbahn nehmen, weil man die im HUD angezeigten Informationen im "Augenwinkel" erkennen und ablesen kann.

Sowohl bei schneller Fahrt auf der Autobahn ein echter Sicherheitsgewinn (bei hoher Geschwindigkeit wird auch die breiteste Autobahn bekanntlich schmal), als auch bei der Nutzung des (im HUD anzeigenden) Navigationssystems. Ansonsten einfach unheimlich angenehm und spaßig. :)

#27 Doeffi

Doeffi

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1.071 Beiträge:
  • Geschlecht: Männlich
  • Land: BW
  • Fahrzeug: FX 30d S Premium

Geschrieben 04 April 2017 - 10:28

@ Doeffi

Es ist interessant, dass Du das so siehst. Denn das HUD gehört zu den Innovationen, die mit besonderem Blick auf die alternde Gesellschaft entwickelt wurden. Mit dem Projezieren der wichtigen Fahrinformationen auf einen Bereich der Fahrbahn möchte man vermeiden, dass der Fahrer seine Augen neu fokussieren muss. Etwas, das älteren vermutlich schwerer fällt als jüngeren.

 

Generell muss man sich an solche Systeme natürlich erst gewöhnen.

 

Natürlich können wir nicht alle einer Meinung sein!

 

Aber Innovation hin oder her.

Der eine findet die Tochter, der andere die Mutter schöner. :rolleyes:

Damit will ich sagen, dass nur wenige absolut und ohne Einwände oder gar Widersprüchen davon zu überzeugen sind.

 

Auch ich habe in #24 bereits eine gewisse Unsicherheit bekundet. Lange Jahre hatte ich nichts mehr damit zu tun. Vermisst habe ich es kurioserweise aber auch nicht. Da ich aber sonst für alle technischen Neuheiten zu haben bin, wundere ich mich in diesem Falle über mich selbst. :huh:

Aus den Jahren des Motorsport weiß ich wie schwierig es ist, zehn Uhren gleichzeitig im Blick haben zu müssen. Dazu wäre das HUD wahrlich das kleinere Übel gewesen. Trotzdem aber möchte ich mich nicht mehr unbedingt Deiner These/Erfahrung, dem aus Deiner Sicht "besonderem Blick auf die alternde Gesellschaft", anschließen. ;)

Vielleicht würde besagte Probefahrt nochmals eine Kehrtwende einleiten? Wer weiß?  :D

 

Gruß

Doeffi


Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben aber muss man es vorwärts.





0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0